Die Hornhautoberfläche ist bei allen Menschen individuell geformt wie ein Fingerabdruck.

Mit der topographischen Untersuchung kann in kürzester Zeit mit computergestützter Video-Keratoskopie die Hornhautoberfläche abgetastet und ein Höhenrelief der Hornhaut berechnet werden. Diese Daten werden dann graphisch dargestellt.

Diese Untersuchung dient zur Feststellung einer Hornhautverkrümmung oder eines Keratokonus. Anwendung findet die Untersuchung zur optimalen Kontaktlinsenanpassung und zur Vorbereitung bei refraktiven chirurgischen Eingriffen.

Dr. med Susanne Schumacher | Lange Str. 1a | 24306 Plön | fon: 0 45 22-40 04 | fax: 0 45 22-17 18 | email: praxis@remove-this.augenarzt-ploen.de